Carla kommt ins Fernsehen oder: Ein Tortentraum mit Mohn und Brombeeren

By 05:17:00 ,

Kuckuck, Ihr Schlawiner,

heute gibt es richtige Neuigkeiten aus dem Hause Kroketti, schnallt Euch an :-) Am Freitag war ein ganz liebes Fernsehteam vom ZDF bei mir und hat einen Beitrag über mich beim Backen für die 'Drehscheibe Deutschland' gedreht.
Ich kann Euch sagen, ich war ja sooo aufgeregt! 
Bei gefühlten 35 Grad verwandelten wir die winzige Krokettiküche in ein Set mit allem drum und dran. Ich habe eine Mohntorte mit Brombeercreme gebacken, eine Kombination aus dem saftigstem Mohnboden der Welt und meiner absoluten Lieblingsfrucht, der Brombeere. Ich liebe Brombeeren soo sehr, leider sind sie bei uns in der Ecke so selten zu bekommen. Aber am Freitag hatten sie ihren großen Auftritt und machen sich als Models auf den Bildern einfach grandios, meint Ihr nicht auch?
Der Beitrag wird im August gesendet, ich kündige hier natürlich noch groß an, wann Ihr mich bewundern könnt und hoffe, dass es nicht zu peinlich wird :-)
Wisst Ihr noch wie grauenvoll es war, als man seine Stimme das erste Mal auf Kassette gehört hat? Hilfe! Wie soll das erst mit Bild und Ton werden? Mir graut es! Aber es wird - hoffentlich -  zauberhaft, hihi. 
Die Torte, die ich Euch jetzt präsentiere, ist meine Test-Torte, die ich im Vorfeld gebacken hatte. Wenn schonmal das Fernsehen kommt, muss man schließlich sicher gehen, dass am großen Tag alles supi funktioniert.  Das Endprodukt ist dann doch etwas anders geworden, aber die Zutaten sind (bis auf etwas rote Lebensmittelfarbe) die selben. Wollt Ihr das Schätzeken mal begutachten?







Mohntorte mit Brombeercreme
Zutaten
Für den Teig
180 g Butter
5 Eier
200 g gemahlene Haselnüsse
70 g Zucker
1 Beutel Mohnback
5 EL Orangensaft

Für die Creme
250 g Brombeeren
200 g Cremefine
200 g Frischkäse 
etwas Vanilleextrakt
1 Tütchen Zitronenschale
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Gelantine Fix

Zubereitung
Zunächst eine Springform (20 cm Durchmesser) gut fetten und den Backofen auf 150°C vorheizen. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und die Eier trennen. 
In einer Schüssel nun Eigelb, Nüsse, Zucker, Mohnback, Orangensaft und die geschmolzene Butter schaumig rühren. 

Eiweiss steif schlagen und unter die anderen Zutaten geben. 
Den Teig in die Springform geben und 50 Minuten backen. Auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Wenn der Boden gut ausgekühlt ist, mit einem scharfen Messer 1x waagerecht teilen. 

Für den Belag die Brombeeren waschen und abtropfen lassen. Den Frischkäse mit Vanillezucker und Vanilleextrakt verrühren und die Cremefine steifschlagen. Jetzt die Gelantine und die Zitronenschale zur Cremefine geben und unter die Frischkäse-Masse ziehen. 

Die Creme auf dem ersten Boden verteilen und mit Brombeeren belegen. Nun den zweiten Boden auflegen, etwas andrücken und wieder mit Creme und Brombeeren dekorieren. Zum Schluss mit ein paar Minzblättchen belegen. Die Torte gut 2 Stunden kalt stellen.



Jetzt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen wie Ihr die Torte findet.
Ich muss sagen, sie gehört nun zu meinen absoluten Lieblingstorten!

Habt einen super-sonnigen Sommertag, Ihr Früchtchen,

Zuckersüße Grüße,
Carla


You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Diese Torte hat Star-Potential! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht wunderbar aus und wenn ich es nicht verpasse, dann guck ich auch ganz gespannt TV:) Ich finde es ganz lecker, Mohn mit Beeren zu kombinieren. Dazu gibt es ja noch nicht viele Rezepte, deshalb muss ich jedes speichern, was ich finden kann. Ach, ich hätt jetzt so gern ein Stück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tonja, ich werde den Termin bekannt geben, sobald ich ihn weiß :-) Bin selbst auch schon ganz gespannt. Probiere die Torte unbedingt aus, sie ist wirklich ein Traum!
      Liebste Grüße,
      Carla

      Löschen
  3. Liebste Tati, wie süß bist Du denn? Tausend Dank :-*

    AntwortenLöschen
  4. Kristian Liebrand29. Juli 2013 um 07:01

    Hey, das ist ja toll, Glückwunsch!!!....war ja auch nur eine Frage Zeit, dass Deine hollywoodreifen Cupcakes ins Fernsehen kommen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Carla Kroketti,

    schade, dass die Torte im TV fast nur aus Fertigprodukten gebacken wurde. Da kann ich ja gleich eine Backmischung nehmen.

    Gruß
    Laura

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Laura,
    schade, dass Dir die Torte nicht gefallen hat, man trifft eben nicht immer jedermanns Geschmack.
    Ich liebe diese Torte einfach, auch mit Zitronenschale und Mohn aus der Tüte :-)
    Viele Grüße
    Carla


    AntwortenLöschen
  7. Hallo Carla,
    ich hab diese Torte schon mehrmals nachgebacken und sie gehört zu meinen absoluten Lieblingsbacksachen.
    Ich dachte immer backen mit Mohn wäre aufwendig und schwierig (einweichen usw.), aber seit ich durch dich Mohnback entdeckt habe backe ich häufig Sachen mit Mohn. Auch mit anderen Früchen (hab sie schon mit Trauben, Physalis und anderem gebacken) schmeckt sie super.
    Danke für das Rezept :)

    Liebe Grüße
    Miss Cupcake von Gaumengenuss

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Miss Cupcake, so lieben Zeilen!! Vielen Dank! Ich freue mich total, dass Dir der Kuchen auch so viel Freude macht wie mir :-)
    Hab einen wundervollen Tag,
    Carla

    AntwortenLöschen