Oma's Klassiker in Törtchenform - Bienenstich Cupcakes

By 08:42:00 ,

Hallöchen Ihr Schnullerbacken,

ich bin ja - wie schon erwähnt - kein Karnevalsjeck. Ich habe das vergangene Wochenende viel lieber mit dem Fotografieren meiner Törtchen unter professioneller Anleitung verbracht :-) Ich war zu Besuch bei einem ganz tollen Fotografen, der mir ein paar Kniffe gezeigt hat, wie ich meine Bilder zukünftig ins rechte Licht rücke. Es war unheimlich spannend, aber auch ganz schön viel Input für mich. Aber gut, wie sagt man so schön, Übung macht den Meister :-)
Natürlich brauchten wir auch hübsche Models für das Shooting. Welch eine Überleitung zur aktuellen LECKER Bakery, aus der diese kleinen Schätzchen - etwas abgewandelt -  stammen:

Ich liiiebe Bienenstich, den Besten macht meine geliebte Omi, die Kombination aus Mandeln, Karamell und Vanillepudding lässt mein Herzchen einfach ganz doll hüpfen. Bei der Zubereitung des Mandelkaramells musste ich so oft naschen, dass kaum noch etwas für das Topping übrig war....ups...


Bienenstich Cupcakes
Zutaten für 12 Stück
175g + 200g + 25g Butter
150g + 100g Zucker
eine Prise Salz
1 Tütchen abgeriebene Zitronenschale
3 Eier
100g Joghurt
75g gemahlene Mandeln
150g Mehl
2 TL Backpulver
1 Flasche Creme Fine Vanilla
250g Quark
1 Tütchen Gelantine Fix
125g Mandelblättchen
2 EL Honig
4 EL Schlagsahne

Zubereitung
Let's get ready for takeoff maine Damen. Zunächst den Backofen auf 150°C vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen ausstatten. Diese, wer möchte, etwas mit Öl bepinseln. 
175g Butter mit 150g Zucker, Salz und Zitronenschale schön schaumig mixen. Jetzt die Eier einzeln unterrühren und den Joghurt dazugeben. 
In einer anderen Schüssel Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und das Ganze unter die Eier-Zucker-Mischung geben. 
Somit ist der Teig fertig und kann in die Papierförmchen gegossen werden. 25 Minuten lang backen, Stäbchentest und abkühlen lassen.
Im Originalrezept wird mit Marshmallow Fluff gearbeitet - hab ich nicht - daher habe ich als Frosting die allbewährte Vanillecreme benutzt. KLICK.
Dieses auf die Cupcakes spritzen und schön kalt stellen. 
Nun die Mandelblättchen fettfrei rösten und aus der Pfanne nehmen. 100g Zucker bei leichter Hitze karamellisieren lassen, 25g Butter, Honig und zum Schluss die Sahne dazugeben. Alles kurz aufkochen lassen und dann die Mandelblättchen dazu geben. Das duftet jetzt gaaanz wundervoll...:-)
Mandelkaramell etwas abkühlen fest werden lassen und daraus dann mit einem kleinen Löffel kleine Klekse abteilen, die dann auf die Cupcakes drappiert werden. Achtung - die Mandeln unbedingt abkühlen lassen sonst schmilzt das schöne Topping direkt. 

So, und jetzt bin ich gespannt auf Eure Meinung, habe ich Euren Geschmack getroffen?

Zuckersüße Grüße,
Carla

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. das sieht aber lecker aus! und die fotos...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Diana,
    herzlichen Willkommen und danke für die lieben Worte :-)
    Werde mich jetzt direkt mal auf Deinem Blog umsehen, hihi.
    Dir einen schönen Tag,
    Carla

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Meinen Geschmack hast du auf jedenfall getroffen!
    Die Fotos sind auch sehr gut geworden,machen das ganze direkt noch schmackhafter!
    LG Kruemelchan

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Kruemelchan,
    herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Ich freue mich, dass Dir mein Blog gefällt!
    Habe mich auch eben bei Dir umgesehen, die Zupfkuchen-Cupcakes werde ich mal ausprobieren :-)
    Hab einen schönen Tag,
    Viele Grüße
    Carla

    AntwortenLöschen